" "
Home > Romane > Vergiss ihn nicht: Roman

Vergiss ihn nicht: Roman

Vergiss ihn nicht: Roman

date : December 21st, 2011

Romane
Review : 3 Reviews
view :
Unverb. Preisempf.:EUR 8,99
Preis:EUR 8,99
Sie sparen :EUR0,00
Tags : , , , , , , , , ,

Vergiss ihn nicht: Roman

Roman
Erscheinungsjahr: 2011
4. Aufl.
m. Vign.
Aus d. austral. Engl. v. Sylvia Strasser
Gewicht: 455 gr / Abmessungen: 186 mm x 125 mm
Von Moriarty, Liane / Übersetzt v. Strasser, Sylvia”1998?” Die Ärztin sah sie besorgt an. “Sind Sie da ganz sicher?”"Ja, natürlich”, antwortete Alice. “Ich weiß das, weil mein Kind am 8. November 1998 zur Welt kommen soll.” “Die Sache ist nur die”, sagte die Ärztin langsam, “wir haben
schon das Jahr 2008.”Durch einen Sturz hat Alice kurz

buynow big Vergiss ihn nicht: Roman

List Price: EUR 8,99

Price:

Share this:
su Vergiss ihn nicht: Romandigg Vergiss ihn nicht: Romanfb Vergiss ihn nicht: Romantwitter Vergiss ihn nicht: Roman
  1. Stefanie und Nadja // December 21st, 2011 at 7:28 pm
    17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Einer der besten und lehrreichsten “Schicksalsromane”, die wir kennen, 5. August 2011
    Von 
    Stefanie und Nadja – Alle meine Rezensionen ansehen
    Rezension bezieht sich auf: Vergiss ihn nicht: Roman (Taschenbuch)

    Einer der besten “Schicksalsromane”, die wir kennen!
    Da ist zum einen die verzweifelte Situation, in der sich die Romanheldin nach ihrem Unfall plötzlich wiederfindet, als sie sich in einem längst vergangenen Lebensabschnitt wähnt, weil sie die Erinnerung an die letzten 10 Jahre verloren hat.
    Das Spannendste sind aber die so extrem unterschiedlichen Perspektiven, aus denen sie ihr Leben auf den verschiedenen Zeitebenen wahrnimmt, während sie nach und nach mit den Realitäten konfrontiert wird.
    Ein Roman,der sich auch gerade deshalb so unglaublich spannend liest, weil er durch die Lebensnähe der Ereignisse und die emotionalen Kontraste beim Blick auf das eigene Leben in der Zeitachse von nur 10 Jahren jeden Leser ganz unterschiedlich, aber wohl sehr tief berührt, vielleicht sogar betroffen macht, denn man schaut unvermittelt auf die eigene Vergangenheit zurück, auf die eigene Partnerschaft, Familie, Freunde – und man reflektiert, jeder auf seine Art, die Veränderungen der eigenen Wahrnehmung seiner Lebenssituation.
    Insofern, zumindest für uns wirklich ein Buch, das auf eine sehr beeindruckende und emotional tiefgehende Art den Selbsterkenntnisprozeß anstößt.
    Neben dem fantastischen Leseerlebnis liegt darin wohl der größte Wert dieses hervorragenden Romans.

    Es gibt nur ganz wenige Bücher dieser Art, die uns so beeindruckt haben und die auch in ihrer Tiefenwirkung, was die Denkanstöße für das eigene Leben betrifft, an dieses tolle Werk heranreichen. Dazu gehören solche Spitzentitel wie Im Koma: Roman oder auch das gerade bei uns erschienene mystisch-fantastische Buch der schwedischen Autorin Ricarda Jaekel Jenseits der Abendröte – Aussöhnung mit dem Schicksal, das für uns im Genre der anspruchsvollen spirituellen Literatur zum Besten gehört, was wir kennen.
    Bücher, die in der inhaltlichen Ausrichtung unterschiedlicher kaum sein können, die aber als “Schicksalsromane” erster Güte die gleiche Magie entfalten.

    Klare 5 Sterne für dieses großartige Meisterwerk!

    Steffi und Nadja

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein



    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar (1)

  2. Samira "Samira_L" // December 21st, 2011 at 8:11 pm
    32 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Eines der schönsten Bücher…, 28. Dezember 2010
    Von 
    Samira “Samira_L” (Stuttgart) – Alle meine Rezensionen ansehen
    Rezension bezieht sich auf: Vergiss ihn nicht: Roman (Taschenbuch)

    Wow!!! Dieses Buch ist einfach wahnsinn! Wunderschön geschrieben, spannend von der ersten bis zur letzten Seite, romantisch, komisch und traurig zugleich. Einen besseren Mix kann ich mir nicht vorstellen! Dieses Buch hat mich total gefesselt und am Ende des Buches ist man echt traurig weil die Geschichte schon zu Ende ist. Aber man denkt auch über sein eigenes Leben nach: Nachdem die Protagonistin nach dem Unfall im Fitnessstudio die letzten 10 Jahre vergessen hat und scheinbar ein anderer Mensch geworden ist, fängt man an, sich über sicht selbst Gedanken zu machen: Wie hat man sich selbst in den letzten Jahren verändert? Was ist anders gelaufen als man dachte? Ich kann dieses Buch nur wärmestens empfehlen! Super super super schön!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein



    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. Biggi "Bücherwurm" // December 21st, 2011 at 8:48 pm
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    3.0 von 5 Sternen
    Leider nicht so gut, 12. September 2011
    Von 
    Biggi “Bücherwurm” – Alle meine Rezensionen ansehen
    Rezension bezieht sich auf: Vergiss ihn nicht: Roman (Taschenbuch)

    Ich hatte mir das Buch gekauft, da ich von Moriarty’s ,Drei Wünsche frei’ absolut begeistert war. Leider konnte mich dieses Buch nicht überzeugen. Es ist anfangs unglaublich langatmig und die Story kommt einfach nicht zum laufen. Die Wendungen die die Geschichte dann nimmt, sind mir teilweiße zu plötzlich und manchmal auch etwas zu gestellt. Für einen Mittag auf dem Balkon ist das Buch ok, aber weiter empfehlen würde ich es nicht.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein



    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin